Donnerstag, 5. November 2015

Sock loom ich habe es ausprobiert

Lange, schon sehr lange schleiche ich um diesen Strickrahmen für Socken herum. Da ich zur Zeit wegen meiner Gesundheit nicht so gut mit den Nadel stricken kann, weil es mir oft schwindelig davon wird, habe ich mit dieses Sock loom ersteigert. Die Variante von den einen Shoppingsender hat sogar die Deutsche DVD Anleitung dabei die wunderbar alles erklärt.


Als erste will ich sagen man muss ein wenig üben um ein Gefühlt für das ganze zu bekommen. Aber hat man es verstanden, macht es riesig Spaß und das Ergebnis ist klasse finde ich.
Also es lohnt sich das neue Hobby zu starten.

Wenn man einmal die Ferse gemacht hat, die Spitze wird genau so gearbeitet, dann geht das auch leicht von der Hand. Aber wie gesagt im Anfang braucht man ein wenig Geduld.
Dann gibt es zwei Varianten von rechten Maschen. Die eine ist leichter die ist wie wenn man mit der Strickliesel arbeitet und das Maschenbild wir ein wenig fester. Mit dieser Variante habe ich meinen Socken gemacht.

Ein Tipp von mir: Locker lassen den Faden , Locker lassen und nochmal Locker :0)))))


Das ist das A und O. Ich lassen den Faden auch richtig locker hineinziehen wenn die Schlinge darüber gleitet.

Und wenn man das raus hat geht es genau so schnell wie stricken.
Aber es geht ja bei einem Hobby nicht nur um Geschwindigkeit, oder? Bei mir nicht.

Ich habe für meine Größe 38-39 / 52 Stifte benutzt und 4 fach Sockenwolle.

Da ich eigentlich Linkshänder bin umgelernter, habe ich mal wie ein Linkshänder gearbeitet also alles verkehrt herum wie bei den Filmen und auf der anderen Seite habe ich begonnen da wo die dicke Schraube ist..
Ich spüre in meinen Kopf das es mir leichter von der Hand geht.
Jeder so wie er es gerne mag.

Das Bündchen ist mit rechten und linken Maschen gestrickt 20 Reihen dann geht es weiter mit 70 Reihen rechte Maschen dann beginnt bei mir die Ferse.




Dann ging es mit 75 Reihen weiter bis Spitzenbeginn, die genau so wie die Ferse mit den gleichen Stiften  gearbeitete wird.

Abketten siehe Film.
Dann wird die Spitze nach oben geklappt und ich nähe es so zusammen das ich erst auf der einen Seite und dann bei der anderen Seite eine Masche auffasse und dann die Nadel durchziehe immer gegen gleich wie man auch Pullis usw zusammen näht.


Immer abwechselt. und dann ist er fertig :0))))))

Ich bin begeistert und es gibt so herrliche bunte Sockenwolle :0)))))))))

Ich würde empfehlen erst mal einige Proberunden zu machen bevor man eine Socke startet, denn dort ist es egal ob man Fehler macht. Auch die Verse kann man dort über, das lohnt sich.



Hier gibt es mehr

Ich freue mich auf mehr solcher Socken und ich würde mich freuen wenn ich manche mit dieser Art von Socken machen anstecken konnte.

Kommentare:

Unknown hat gesagt…

Hallöchen! Ich habe mir vor kurzem auch so einen Strickrahmen für Socken gekauft. Nun verzweifel ich etwas. Mir fehlt die Beschreibung wie ich die Größe ermitteln kann. Wieviel Pegs benötige ich für Kindersocken? Meine Tochter hat zur Zeit Schuhgröße 25. Gibt es dafür eine Formel oder einfach ausprobieren? Habe schon zwei mal angefangen aber jedesmal war die Socke zu eng. Bekam sie ihr nicht angezogen. Vielleicht können Sie mir helfen.

arnhild bruns hat gesagt…

Ich habe eine Frage wo gibt es die deutsche Anleitung danke im voraus und einen lieben Gruß